InitiativeBoard v1.18

Deutsch · English

InitiativeBoard

zum App Store

InitiativeBoard ist eine iPad-App, mit der du Initiative in einem d20-System wie Pathfinder oder D&D abbilden kannst.

Das Vorbild war die Magnettafel, die in der Spielrunde des Autors bisher verwendet wurde.

Dazu gibt es Buttons für Spieler und für Gegner, die sich auf einem Raster für die verschiedenen Initiative-Stufen verschieben lassen. Welche Spieler-Buttons es gibt, legst du in den Einstellungen fest, Gegner werden bei Bedarf durch den „+“-Button oben rechts erzeugt und können bei Bedarf umbenannt werden, oder du kannst die Namen aus einer vordefinierten Liste auswählen.

Der jeweils aktive Spieler wird durch Klick auf „Start“ bzw. „Nächster“ markiert, der Rundenzähler unten rechts kann dabei automatisch mitzählen (das kannst du ebenfalls in den Einstellungen festlegen).

Jeweils zu Beginn eines neuen Encounters kannst du mit „Neustart“ alles wieder auf den Ausgangszustand setzen.

Kurzanleitung

Zunächst tippe auf den Einstellungen-Button unten links (das Zahnrad), und gib bei „Spielernamen - Kampagne 1“ die Namen der Spieler ein. Schliesse die Einstellungen und tippe auf „Neustart“, unten das zweite Icon von links.

Für Spielleiter, die mehrere Kampagnen leiten, können bis zu fünf Kampagnen mit je zehn Namen eingegeben werden, ein Wechsel zwischen den Kampagnen ist über „Kampagne auswählen“ schnell möglich.

Jede Kampagne kann einen Namen haben, der dann oben im Hauptbildschirm angezeigt wird.

Zu jedem Spieler kannst du neben dem Namen noch drei weitere Werte angeben: Initiative-Bonus, DEX-Wert und Trefferpunkte, wobei der DEX-Wert von der App intern nicht weiter beachtet wird, daher kann man diese Feld alternativ auch z.B. zum Eintragen der Rüstungsklasse benutzen.

Zum Start eines Encounters ziehe die Buttons der Spieler vom oberen Rand an die Position ihres Initiativewerts. Wenn du einen einzelnen Spieler antippst, kannst du mehrere Optionen auswählen: „Bereit“ („ready“) markiert den Spieler mit einem grünen Rahmen, „Warten“ („delay“) markiert ihn mit einem blauen Rahmen, „aktiver Spieler“ setzt die Aktiv-Markierung.

Oben rechts ist bereits ein Button „1“ für den ersten Gegner vorhanden, durch Tippen auf „+“ kannst du weitere erzeugen. Ziehe die Gegner-Buttons wie die Spieler auf ihre jeweilige Position. Wie auch die Spieler kannst du Gegner antippen, um verschiedene Optionen auszuwählen: „Boss“ markiert den Gegner rot, „tot“ entfernt ihn vom Board, „Aktiver Gegner“ macht ihn aktiv, „Namen eingeben“ erlaubt dir einen Namen einzugeben und „kopieren“ erzeugt eine Kopie inkl. des Namens. „Bereit“ und „Warten“ funktioniert wie bei Spielern

Tippe dann auf „Start“ unten in der Mitte. Der Button auf dem höchsten Initiative-Rang wird mit einem schwarzen Rand als „aktiv“ markiert, aus „Start“ wird „Nächster“, und der Rundenzähler springt von 0 auf 1. Weiteres Tippen auf „Nächster“ aktiviert den jeweils nächsten Spieler bzw. Gegner. Wenn sich im Lauf des Encounters die Initiative ändert, kannst du den entsprechenden Button einfach an die neue Position ziehen. Dabei kann die Markierung, welcher Spieler/Gegner gerade der aktive ist evtl. durcheinandergeraten. In diesem Fall benutze die Optionen „Aktiver Spieler“ bzw. „Aktiver Gegner“ um dies wieder zu korrigieren.

Normalerweise wird durch „Nächster“ auch der Rundenzähler unten rechts mitgezählt. Wenn du das in den Einstellungen deaktiviert hast, oder aus Versehen zu viele oder zu wenige Runden gezählt werden, kannst du die Runden durch die Buttons „+/-“ unten rechts manuell zählen bzw. korrigieren.

Sowohl Spieler als auch Gegner können in einem bestimmten Zustand sein (entkräftet, betäubt usw.). Wähle einen oder mehrere Zustände über „Zustand“ aus, der jeweils 1. Buchstabe des Zustandes wird dann unter dem Namen des Spielers angezeigt. Wenn du einen Spieler- oder Gegner-Button für etwa eine Sekunde festhältst ohne den Finger zu bewegen, werden Name, Trefferpunkte und Zustand in einem Popup-Dialog angezeigt.

Jeder Zustand kann einen zugeordneten Rundenzähler haben. Wenn du einen Zustand aktivierst, erscheinen rechts „+/-“-Buttons. Damit kannst du die Anzahl Runden eingeben, die dieser Zustand anhalten soll. Dies wird ebenfalls unter dem Namen anzeigt, z.B. als „B:2“ für „Blind für 2 Runden“. Diese Zähler werden automatisch heruntergezählt, wenn die „Aktiv“-Markierung den entsprechenden Spieler/Gegner verlässt. Wenn ein Zustand abläuft, also von 1 heruntergezählt wird, kannst du optinal einen Hinweis anzeigen lassen: dazu dient „Benachrichtigen wenn Zustand endet“ in den Einstellungen.

Die eingebaute Liste von Zuständen kannst du in den Einstellungen durch eine eigene Liste ersetzen, z.B. um Buffs wie „gesegnet“, „Bärenstark“ usw. zu verwalten.

Wenn du „Trefferpunkte“ für einen Spieler oder Gegner auswählst, erscheint eine Tastatur, die an einen Taschenrechner angelehnt ist. Es gibt rote und grüne Buttons, um schnell Werte zu subtrahieren bzw. zu addieren, und eine volle numerische Tastatur, die du wie einen Taschenrechner verwenden kannst. Die „C“-Taste löscht die komplette bisherige Eingabe, „←“ die letzte eingegebene Ziffer. Wenn du in das oberere „TP“-Feld tippst, wird die komplette Tastatur des iPads angezeigt.

In den Einstellungen kannst du auswählen, ob ein Doppel-Tap ebenfalls den Trefferpunkte-Rechner öffnet - wenn du dies tust, wird die Anzeige der normalen Popup-Menüs leicht verzögert.

Auf Wunsch kann die App auch das Würfeln der Initative für die Spieler übernehmen. Wenn in den Spielernamen Initiative-Boni eingetragen sind, werden diese natürlich berücksichtigt. Ausserdem kannst du mit dem Würfel-Icon unten links schnell einen elektronischen Würfel (d2 bis d100 mit Mulitplikatoren) aufrufen

Neu seit Version 1.10 ist das Speichern und Laden von Spielständen, dies ist insbesondere für Spielleiter zur Vorbereitung mehrerer Encounter an einem Abend gedacht. Zu jeder Kampagne gibt es fünf Speicherplätze, unter denen der aktuell Stand der Anzeige gesichert wird. Um einen nicht mehr benötigten Speicherplatz wieder zu löschen, streiche mit dem Finger von links nach rechts über den Eintrag, dann erscheint rechts ein „Löschen“-Button.

Wenn dir InitiativeBoard gefällt, freue ich mich über eine Bewertung/Rezension im App Store. Wenn du Fragen oder Vorschläge hast oder meinst das irgendwas mit der App nicht OK ist, schreib mir unter initiativeboard@googlemail.com - die meisten der Funktionen basieren auf Benutzer-Feedback, also hat auch deins eine gute Chance berücksichtigt zu werden!

InitiativeBoard

go to App Store

InitiativeBoard is an app for iPad that you can use to track initiative in a d20 role playing game.

It is modeled after a magnet board that was used in the author's D&D/Pathfinder group.

The app offers draggable buttons for players and foes that can be arranged on the grid. Player buttons are configured using the app's settings, foes can by created on the fly by tapping the “+” button in the upper right. Foes can be named on demand, or names can be choosen from a configurable list.

The active player/foe gets marked by tapping “Next”, and this can be used to count encounter rounds as well (you can change this behaviour using the settings app).

At the start of a new encounter, use “Restart” to reset all buttons and counters.

Quickstart Instructions

First, tap on the settings (gears) icon in the lower left, and enter player names in the “Player Names - Campaign 1” screen. When done, close the settings and tap “Restart” (the 2nd icon from the left)

For GMs running multiple campaigns, you can enter player names for up to five campaigns with ten players each here, switching between campaigns is quickly done using the “Select campaign” setting.

Each campaign can have a name, which is displayed on the top of the main screen.

For each player, you can enter three additional attributes: initiative bonus, DEX value and hitpoints. The DEX value is used only for display purposes, so you could use it to enter AC instead.

To start an encounter, drag the player buttons from the top row to the positions for the initiative value. Tap on a player button to choose from these options: “Ready” marks the player with a blue border, “Delay” marks the player with a green border, “Make Active” sets the “active” marker to this player.

In the top right there is a button “1” for the first foe. Tap on the “+” button to create more foes as needed. Drag the foe buttons to their initiative positions. Just like the players, tap a foe button to display options: “Boss” marks the foe red, “Dead” removes the button from the board, “Enter name” allows you to replace the initial number with a name, “Make active” sets the active marker for this foe, and “Clone” creates a copy of this foe, including its name. “Ready” and “delay” work just like with players.

Tap on “Start” at the bottom of the board. The button with the highest initiative value will be marked as “active”, shown as a black border, and the “Start” button now reads “Next”. The round counter will go from 0 to 1. Further taps on “Next” will move the active marker to the next player or foe. If initiative changes during an encounter, e.g. as a result of someone’s ready action being triggered, simply drag the button to its new position. This may impact the “active” marker, use the “Make active” option of the player/foe buttons to fix this.

Normally, tapping on “Next“ also increments the rounds counter in the bottom right. If you have disabled this in the Settings, or you have erroneously counted too few or too many rounds, you can use the “+/-“ button next to the rounds counter to make manual adjustments.

Both players and foes can be in various conditions (like exhausted, stunned etc). Select one or multiple conditions using “Set condition“. The first letter of each condition will be displayed beneath the player's/foe's name. Hold a button for about two seconds without moving your finger to pop up a more readable dialog with the button's name, HP and condition(s).

The conditions may have rounds counters attached to them. When you activate a condition, a “+/-” button appears. Use this to enter the number of rounds that this condition should last. This info is also displayed on the tile, e.g. as “B:2” for “blinded for 2 rounds”. These counters will automatically count down when the “active” marker moves off of the corresponding tile. When a condition ends, you can optionally turn on a notification for using the “Alert when a condition ends” setting.

The built-in list of conditions can be replaced by a custom list using the Settings app, e.g. to track buff effects like Bless or Bull's Strength.

Choosing “Set Hitpoints” on a button displays a calculator-like keyboard. There are red/green buttons for quickly subtracting/adding values, as well as a number pad. Simply type as you would on a calculator. The “C” key erases the current entry, the “←” key erases the last digit typed. When you tap in the topmost HP entry field, the full alphanumeric keyboard pops up.

Optionally, you can enable opening the hitpoints keyboard using a double tap - note that when you do this, the regular popup menus will take a very short moment to display.

Optionally, the app can roll initiative for players. If you have entered initiative bonuses in the player names, they will be taken into account. Also, the small die icon in the lower left can be used for a quick electronic die roller (d2 - d100 with multipliers).

New since v1.10 is the ability to save and restore the current state of the board. Each campaign has five save slots that can be used by DMs to prepare multiple encounters for a gaming session. To remove old saved games, slide (from left to right) over an entry to reveal a “Delete” button on the right.

If you like the app, please rate/review InitiativeBoard in the App Store. If you have any questions or suggestions or feel that something's wrong with the app, please feel free to send an email to initiativeboard@googlemail.com - most of the features are based on user feedback and ideas, so yours might very well make it into the app as well!